Trigger Schraubkopf TSK

Der angetrieben Schraubkopf ist ein Ergänzungsmodul für Schraubachsen in Verschließmaschinen zur Verschraubung von Pistolengriff-Pump-Verschlüssen (Trigger). Das Modul ist so aufgebaut, daß zwei angetriebene Räderpaare über ein Kniehebelsystem pneumatisch so bewegt werden, daß diese die Überwurfmutter des Triggerverschlusses klemmen und bewegen können. Damit der Pumpkopf ausgerichtet werden kann, befindet sich im Kopf ein pneumatisches Klemmbacken-System, welches den Pumpkopf klemmt und in seiner Position hält, während der Verschraubungsprozeß erfolgt. Damit das Steigrohr eines Triggers prozeßsicher eingeführt werden kann, ist der Trigger-Schraubkopf zusätzlich mit einer Steigrohrzentrierung ausgestattet.